Aktionen

Kinderkiosk

Unser Kinderkiosk ist ein Projekt , welches seit 10 Jahren an unserer Schule mit großer Begeisterung von Kindern für Kinder betrieben wird. Insbesondere geht es hierbei um die Bereitstellung eines täglichen, gesunden und bezahlbaren Frühstücks für das gemeinsame Frühstück in den Klassen. Vier bis fünf Schüler*innen täglich wechselnder Klassen bereiten unter Mitwirkung eines Erwachsenen frische Brötchen vor und belegen diese mit Käse, Geflügelwurst, Ei, Marmelade, Honig und Gemüse. In der Frühstückspause bieten die Kinder dann die Ware an ihren individuell gestalteten Verkaufsständen auf den drei Schulfluren zum Verkauf an. Ein halbes, belegtes Brötchen wird für 20 ct – 30 ct verkauft. Neben hauswirtschaftlichem Geschick trainieren die Kinder dabei Freundlichkeit, Bedienung, planerisches Handeln, Hygiene im Umgang mit Lebensmitteln, Ordnung in der Küche und am Kiosk. Sie führen die Kasse, rechnen im Kopf, wechseln Geld und schlüpfen mit viel Spaß, aber auch Ernsthaftigkeit in die Rolle des Käufers oder Verkäufers. Beim Kinderkiosk werden also ein Versorgungsmodell und ein Lernprojekt geschickt miteinander verbunden. Wie gesagt: Ein Kiosk für Kinder von Kindern, alle haben etwas davon und können sich daran beteiligen. Getragen wird dieses Projekt durch das Engagement der Kinder, aber auch durch die freundliche Unterstützung der Bäckerei Cadera sowie der Margarete Schnellecke Stiftung. Von ihnen erhalten wir seit vielen Jahren eine zuverlässige Zuwendung in Form von Brötchen sowie einer Geldspende. Nur so haben wir die Möglichkeit, neben den Verkaufseinnahmen, unseren Kiki finanzieren.


Obst-Kiki

Jeweils in der großen Pause am Dienstag und Donnerstag können sich die Kinder an der Theke mit köstlich zubereiteten Obst- und Gemüse auf dem Schulhof kostenlos bedienen. Die fantasievolle Zubereitung durch die Mitarbeiterinnen geschieht unter Mithilfe von Kindern. Getragen wird dieses Angebot unter anderem durch das „Bio im EU-Schulprogramm“. Wir erhalten unser Obst und Gemüse von einem ansässigen Bio-Einzelhändler, der seine Ware überwiegend von regionalen Bio-Bauern bezieht.


Unser Schulfest

Einmal im Jahr feiern wir unser Schulfest. Unter dem Motto „Spiel, Spaß und Bewegung“ bereiten die MitarbeiterInnen unserer Schule mit den Kindern gemeinsam Angebote für alle Kinder vor.

Die Eltern unterstützen das Schulfest durch Kuchenspenden oder andere Leckereien und organisieren die Cafeteria mit Getränke- und Kuchenverkauf.

Einzelne Klassen, Gruppen oder AGs zeigen kleine Vorführungen aus verschiedenen Bereichen (z.B. Tanz, Musik, Sport) zu Beginn des Festes.

Die Kinder der Regenbogenschule, aber auch deren Eltern und Geschwister sowie alle MitarbeiterInnen erleben einen tollen Nachmittag, der die Vielfalt unserer Schule zeigt.


Waldjugendspiele

Jedes Jahr im Herbst finden für unsere 2. und 3. Klassen die Waldjugendspiele in Zusammenarbeit mit dem Stadtforst der Stadt Wolfsburg statt. Die Forstarbeiter bauen im Wald neun verschiedene Stationen für die Kinder auf, die dann von Eltern, Forstarbeitern und Mitarbeiter*innen unserer Schule betreut werden. Die Schüler*innen bilden Kleingruppen, wählen einen passenden Namen und gehen mit einem Laufzettel die Stationen ab. An jeder der Stationen gibt es maximal 10 Punkte. Die Kinder erledigen dabei verschiedene Aufgaben. Neben Wissen und Geschicklichkeit sind hier besonders auch Aufmerksamkeit oder ein gutes Kombinatsvermögen gefragt. Die Aufgaben sind vielfältig: Die Kinder tasten, werfen, balancieren, puzzeln, müssen sich als Team beweisen sowie Waldtiere und Bäume erkennen und sie benennen. Nach einem ereignisreichen Tag im Wald mit viel Spaß und Freude wandern die Klassen zur Schule zurück. Die Siegerehrungen am Folgetag nimmt der Förster persönlich auf den Fluren vor. Jede Gruppe erhält eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl. Ansprechpartner: Brigitte Brunnert, Irina Baumstark


Fußballturnier Almke

Unsere Schule nimmt jedes Jahr mit zwei Fußballmannschaften an den Fußballstadtmeisterschaften der Wolfsburger Grundschulen teil. Das Turnier findet meist im Juni auf dem Sportgelände im Stadtteil Almke statt. Neben dem Spaß am Fußballspiel bietet das Turnier auch immer wieder Zeit und Gelegenheit, spielerisch mit Kindern anderer Schulen in Kontakt zu treten und sich im fairen Wettkampf zu messen. Highlight des Tages ist ganz sicher die Ankunft von VfL Wolfsburg-Maskottchen „Wölfi“ auf dem Sportplatz in Almke und die abschließende Siegerehrung. Ansprechpartner: Florian Bonenberger (Mädchen), Frank Zeisbrich (Jungen)


Sportfest

Einmal im Jahr veranstalten wir für unsere Schüler*innen ein Sportfest im Stadion West (Laagberg), bei dem die kleinen Schulgartenkinder und alle Kinder der 1. – 4. Klassen im fairen und sportlichen Wettkampf in den drei Disziplinen Laufen (50m und 800m), Weitwurf und Springen gegeneinander antreten. Zwischen den Wettkämpfen darf sich ausgeruht werden. Außerdem gibt es frisches Obst und Getränke für alle. Dem tollen Einsatz der vielen Helfer (Eltern, Studentinnen, Studenten und Mitarbeiter*innen) ist esa zu verdanken, dass das Sportfest jedes Jahr zu einem vollem Erfolg wird. Ansprechparner: Sabine Ress, Frank Zeisbrich