Klasse 4c stellt kritische Fragen an den Präsidenten Brasiliens

Die Klasse 4c hat sich einige Wochen intensiv mit dem Lebensraum Regenwald auseinandergesetzt. So lernten die Kinder zum Beispiel dort heimische Tier- und Pflanzenarten kennen und beschrieben den typischen Tagesablauf der Wälder am Äquator. Trotz der Tatsache, dass der Unterricht zum Teil von zu Hause aus erfolgen musste, blieb die Neugier auf das Thema bei den Kindern groß. So lasen die Kinder fleißig daheim Online-Artikel und gingen dabei spannenden Fragen nach: Warum gibt es Waldbrände im Regenwald? Warum wird der Regenwald immer mehr abgeholzt? Was hat Corona mit dem Regenwald zu tun? Wieso ist der Regenwald so wichtig für die gesamte Welt? Ihr Unverständnis für bestimmte politische Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Regenwald brachten die Kinder zum Abschluss des Projekts schließlich zum Ausdruck, indem sie Briefe an den brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro verfassten. Mal höflich, mal direkt, aber auch mal frech und fordernd argumentierten die Schülerinnen und Schüler in vorbildlicher Art und Weise über die Notwendigkeit des Schutzes dieses einzigartigen Lebensraums.

Jan
Yara
Elaha

Das könnte Dich auch interessieren …